Technik

Rauchbomben

Ich werde immer wieder angeschrieben, welche Rauchbomben ich bei meinen Shootings verwende. Deshalb hier ein Bild von den 3 Varianten, die ich habe und ein paar Erklärungen dazu.

XL800 /

Hierbei musste ich beim Kauf meine Personalausweisnummer hinterlegen. Habe mich erst gewundert warum, bis ich die erste gezündet habe. Damit habe ich einen Wald in einen lila Rauch gehüllt. Ich habe zwar noch eine hier, werde diese aber bei einem normalen Shooting nicht einsetzen, da es hier einfach eine zu starke Rauchentwicklung gibt.

AX18 /

Diese Rauchbomben nutze ich sehr oft. Sie sind ideal für fast alle Outdooranwendungen. Von dieser Variante habe ich immer eine Packung mit weißem bzw. farbigen Rauch dabei.

Rauchbälle /

Die Rauchbälle sind ideal, für z. B. ein Lost Place Shooting, um einen leichten Nebel im Raum zu verteilen und somit eine Gegenlichtstimmung am Fenster zu erzeugen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.